Unsere Nähideen für Anfänger


Unsere Nähideen für Anfänger

Die Entlassung ist eine Zeit der Kreativität und der Rückbesinnung auf das Wesentliche. Auf dieser Stufe ist das Nähen eine hervorragende Idee, um verschiedene und abwechslungsreiche Kleidung und Accessoires herzustellen. Es gibt in der Tat kein Alter, um mit dem Nähen anzufangen. Es ist eine kreative, originelle und nützliche Tätigkeit. Sie können sogar Geld sparen, indem Sie nicht beim kleinsten Loch oder Riss in Ihrer Kleidung in eine Kurzwarenabteilung gehen müssen. Sobald Sie Ihre Nähausrüstung, Kurzwaren und Nähmaschine haben, liegt es an Ihnen, sie in die Tat umzusetzen. Es stellt sich jedoch die Frage: Wo fängt man an und was macht man, wenn man gerade erst mit dem Nähen anfängt?

Sehen Sie sich unsere Ideen für Kleidung und Accessoires an, um das Nähen zu lernen

Nähen ist nicht so schwierig, wie es aussieht. Mit ein wenig Willenskraft und Arbeit kommen Sie noch schneller ans Ziel. Es ist dennoch wichtig, die Schritte zu befolgen, um dorthin zu gelangen. Denn beim Nähen ist der kleinste Fehler oft fatal und unwiederbringlich. Wie Sie sicher verstanden haben, beginnen Sie nicht mit Haute-Couture, sondern zunächst mit einfachen Stücken, wie Kissen, Taschen, einem Kleid oder einer Tasche. Hier ist unsere kleine Ideensammlung, um zu lernen, wie man einfache Dinge näht.

Herstellung eines Tortenbeutels

Sehr einfach zu machen, eine kleine Baumwolltorte Tasche mit Baumwolle oder Wildleder Griffe ist ein guter Weg, um zu beginnen. Mit dieser Kuchentasche brauchen Sie keine Kühlbox. Tragen Sie Ihr Geschirr sicher oder verschenken Sie es, Erfolg garantiert. Folgen Sie der Anleitung.

Material

  • Zwei Stoffstücke 45 x 85 cm zum Nähen des Taschenkörpers :
    • Ein Stoff
    • Eine Zweitbesetzung
    • Ein Vlies
  • Einen Stoff von 10 x 35 cm zur Herstellung der Griffe:
    • Zwei Stücke Stoff
    • Zwei Liner
  • Stoff zum Aufbügeln

Fertigung

Falten Sie die Stoffstreifen der Länge nach rechts auf rechts und nähen Sie 1 cm von der Kante entfernt über die gesamte Länge. Drehen Sie die rechte Seite nach außen und bügeln Sie. Platzieren und nähen Sie die Griffe symmetrisch im Abstand von 8 cm an den Enden des Stoffstücks. Um sicherzustellen, dass die Griffe zwischen den beiden Stoffen gut erhalten bleiben, legen Sie den Außenstoff und das Futter rechts auf rechts übereinander. Falten Sie die Enden des Rechtecks zur Mitte hin und stecken Sie es fest, um es zu fixieren. Dann nähen Sie die Ränder zusammen, und schon müssen Sie den Kuchen nur noch backen!

Einen Kissenbezug herstellen

Dieses Zubehör ist ideal zum Erlernen des Nähens mit der Maschine. In der Tat ermöglicht es Ihnen, die Grundlagen zu erlernen, um zu wissen, wie man gerade näht.

Material

  • Baumwollgewebe:
    • Länge: 2,5x Kopfkissenlänge
    • Höhe: Kopfkissenhöhe + 3 cm
  • Passender Draht

Fertigung

Legen Sie den Stoff auf den Kopf. Machen Sie dann an einem Ende einen Saum von 1,5 cm mit drei Lagen Stoff. Falten Sie zweimal, um zu verbergen, wo der Stoff geschnitten wird. Setzen Sie anschließend Stecknadeln ein und nähen Sie den Saum 1,3 cm von der Stoffkante entfernt mit einem Geradstich. Machen Sie dann das Gleiche am anderen Ende und drehen Sie den Stoff auf die rechte Seite. Nehmen Sie ein Ende und falten Sie es in der Länge des Kissens und falten Sie dann das andere Ende über das erste, so dass der Stoff die Breite des Kissens ausmacht. Stecken Sie oben und unten fest, schneiden Sie oben und unten an der richtigen Stelle und 1 cm vom Rand entfernt ein. Nähen Sie oben und unten mit Zickzackstich, damit der Stoff nicht ausfranst, und drehen Sie Ihr Kissen um. Sie müssen nur noch Ihr Kissen hineinschieben!kopfkissen

Ein Kleid für Anfänger nähen

Sie müssen keine große Schneiderin sein, um ein Kleid zu nähen. Mit diesen Erklärungen werden Sie in der Lage sein, ein sehr hübsches Trapezkleid mit V-Ausschnitt zu nähen.

Material

  • Stoff 210 x 140 cm
  • Futter von 120 x 140 cm (von 34 bis 38) und 190 x 140 cm (von 40 bis 48)
  • Passendes Nähgarn

Um dieses Kleid herzustellen, müssen Sie das Schnittmuster aus dem Internet herunterladen. Dieser ist für 8 Größen erhältlich, von 34 bis 38, fertig zum Nähen und inklusive Ränder. Alles, was Sie tun müssen, ist den Stoff zu wählen, um dieses Kleid zu machen!

Origami-Beutel nähen

Das Nähen von Taschen ist auch eine gute Möglichkeit, das Nähen zu lernen. Sie können die Farben und Materialien nach Belieben variieren, um die Kunst des Nähens zu beherrschen, die Nadel je nach Dicke des Stoffes zu wechseln..

Hardware

  • Ein Stoff von 76 x 16,5 cm
  • Ein Druckknopf
  • Ein passendes Gewinde

Fertigung

Legen Sie den Stoff auf den Kopf. Markieren Sie eine Falte mit dem Bügeleisen 9 cm von der Kante entfernt, und machen Sie dasselbe für eine zweite Falte (in der anderen Richtung), 9 cm von der ersten entfernt. Markieren Sie eine dritte Falte 10 cm von der vorherigen entfernt, mit der Oberseite nach unten. Markieren Sie dann eine letzte Falte 10 cm von der vorherigen entfernt, zur rechten Seite hin. Wenn alles gut geht, sollten Sie mit den Falten ein kleines Akkordeon geformt bekommen. Drehen Sie das Set auf den Kopf und falten Sie den Stoff in der Hälfte. Achten Sie darauf, dass die linke Kante auf die rechten Falten gelegt wird, Kante an Kante. Stecken Sie die langen Kanten fest und stechen Sie sie mit einem Geradstich 1 cm vom Rand entfernt ein. Drehen Sie ihn dann zweimal um: einmal, um die Stoffe auf die rechte Seite zu legen, und einmal, um den nicht genähten Teil nach innen zu legen. Legen Sie schließlich den Schnapper ab. Einfach, nicht wahr? Lassen Sie Ihrer Fantasie freien Lauf und passen Sie die Maße nach Belieben an!eine-tascheanähen


Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.